Wirtschaft Messen

D_Messer_Fahne_29022020

Zahlreiche Messen werden wegen der Corona-Virus-Lage verschoben

Messe Düsseldorf verschiebt ProWein, wire, Tube, Beauty, Top Hair und die Energy Storage Europe wegen Coronavirus

Die Messe Düsseldorf teilte am Samstag (29.2.) in einer Pressemeldung mit, alle aktuellen Messen vorerst auszusetzen. Betroffen sind die ProWein, wire, Tube, Beauty, Top Hair und die Energy Storage Europe. In enger Abstimmung mit allen beteiligten Partnern soll zeitnah über alternative Termine beraten werden.

Die Messe folgt mit ihrer Entscheidung der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung. Das Robert-Koch-Institut hat bei der Risikobewertung empfohlen möglichst auf Großveranstaltungen zu verzichten. In Berlin war deshalb auch die große internationale Tourismus-Messe abgesagt worden. Hintergrund ist die zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten auch in Europa. Hinzu kommt die Verunsicherung zahlreicher Aussteller und Besucher der Veranstaltungen im März und die komplizierte Reisesituation insbesondere für internationale Kunden.

D_Messer_Dornscheidt_29022020

Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH

Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH: „Unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter vertrauen uns. Nicht nur, was die professionelle und erfolgreiche Abwicklung internationaler Großveranstaltungen in Düsseldorf angeht. Dieses Vertrauen können sie auch dann in uns haben, wenn wir kritische Lagen im Sinne ihrer Sicherheit entscheiden.“

„Diese Entscheidung ist allen Beteiligten nicht leichtgefallen“, so Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf und Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Düsseldorf GmbH. „Aber die Verschiebungen zum jetzigen Zeitpunkt sind für die Messe Düsseldorf und ihre Kunden angesichts der immer dynamischeren Entwicklungen erforderlich.“

Für die im Mai und Juni in Düsseldorf geplanten Großmessen interpack und drupa gibt es aktuell keine Absicht für eine Verschiebung. „Natürlich nehmen wir auch hier die Anfragen unserer Kunden bezüglich des Coronavirus sehr ernst“, so Dornscheidt, „deshalb werden wir rechtzeitig in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden und Partnern die Lage erneut bewerten und verantwortungsvoll entscheiden.“

Zurück zur Rubrik Messen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Messen

D_FashionWeek_20200609

Nicht nur bei den Düsseldorfer Profashionals sorgte die Top-Branchennachricht für Gesprächsstoff: Die Berliner Mode-Messe zieht um im nächsten Jahr. Nein, nicht etwa an den Rhein, um das Messegeschehen an einem Standort zu konzentrieren, sondern an den Main nach Frankfurt.

D_ProWein_05032020

Die Veranstalter der Messe ProWein 2020 haben sich nach der kurzfristigen Absage in Düsseldorf gegen eine Verschiebung und für den kompletten Ausfall entschieden. Es gibt keinen Nachholtermin, sondern den regulären Termin der Messe im nächstes Jahr, 21. bis 23. März 2021.

D_Messehalle_lage_20190923

Sie ist 158 Meter lang, 77 Meter breit und mehr als 12.000 Quadratmeter groß; ohne dass Stützen die schiere Fläche zerteilen. Die neue Halle 1 der Düsseldorfer Messe geht nach zwei Jahren Bauzeit jetzt in Betrieb, teilt die Düsseldorfer Messe mit. Die Fachmesse expopharm dreht sich rund um den Apothekenmarkt und darf das neues Ding als erste benutzen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D