Unternehmen

D_Holo_Laden_28112018

Das Computerspiele durchaus eine Freizeitbeschäftigung für die ganze Familie oder Gruppen sein können, zeigt das Team des neuen Holocafés Am Wehrhahn. Denn die Spiele sind als Erlebnis für mehrere Mitspieler entwickelt, alle mit USK 6 und ein Spaß für jedes Alter. Am Samstag, 1. Dezember, eröffnet das Holocafé um 15 Uhr und bietet dann die Gelegenheit die Spiele kostenlos zu testen.

D_Bauhaus_Feld_26112018

Noch ist an der Theodorstraße im Bereich Am Hülserhof eine große Brachfläche. Doch wenn es nach den Plänen des Unternehmens Bauhaus geht, entsteht auf dem Gelände bereits in einem Jahr ein neues Fachzentrum mit einer Verkaufsfläche von rund 17.000 Quadratmetern. Bauhaus hat sich lange um ein Grundstück bemüht, um nach den Märkten in Reisholz und Gerresheim auch im Norden von Düsseldorf präsent zu sein.

D_eurowings_20181120

(aktualisiert 20.11. Uhr um 13.20 Uhr: Eurowings hat höhere Zahlen der betröffenen Flüge genannt) Der Warnstreik der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di am Düsseldorfer Flughafen führt am heutigen Dienstag (20.1.) zu zahlreichen Ausfällen im Flugplan von Eurowings. report-D zählte 23 annullierte Starts und 28 annullierte Landungen bei Eurowings. Das Unternehmen nannte um 13.20 Uhr die Zahl von 28 annullierten Starts und 28 annullierten Landungen. ver.di Verhandlungsführer Volker Nüsse sprach davon, dass "über 90 Prozent der Flüge" gestrichen worden seien. Die Fluggesellschaft bat Passagiere, rechtzeitig zum Flughafen zu kommen und sich möglichst vorab über den Status eines Eurowings-Fluges zu informieren. Bestreikt wird auch die aus der Air Berlin-Pleite hervorgegangene Airline LGW.

D_Sparkasse_01112018

Noch gibt es in Düsseldorf Stadtsparkassenfilialen und sogenannte Privatkundencenter der Sparkasse, aktuell 41 Stück. Bis November 2019 wird sich die Zahl auf 27 reduzieren. Dass sei dem geänderten Kundenverhalten geschuldet, behauptet die Sparkasse. Denn der Wunsch, die Bankgeschäfte online oder telefonisch zu erledigen sei gestiegen. An acht Standorten werden die Filialen durch einen Sparkassenbus ersetzt, der einmal in der Woche für zwei bis drei Stunden angefahren kommt. Sechs weitere Filialen schießen ersatzlos.

D_Carschhaus_20181027

Die Zeit als Ramsch-Laden geht für das Düsseldorfer Carsch-Haus offenbar zu Ende. Das manager magazin berichtet in seiner Novemberausgabe über eine Rückkehr des Traditionshauses an der Heinrich-Heine-Allee als Luxustempel. Dies plane der künftige Mehrheitseigentümer von Kaufhof Galeria, der Karstadt-Besitzer René Benko, heißt es dort. Er wolle das schlecht laufende Discountformat „Saks Off 5th“ schließen und Carsch-Haus zum vierten Luxuswarenkaufhaus der KaDeWe-Group machen.

D_Awista1_17102018

„Rückwärts“ ist bei der Awista zwar nicht ausdrücklich verboten, aber sollte tunlichst vermieden werden. Die Rede ist von den großen Müllfahrzeugen, die bei jedem Düsseldorfer oder Düsseldorferin mehrmals die Woche den Abfall abholen. Dabei kann es gerade in Sackgassen oder engen Straßen kritisch werden. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat der Entsorgungsbranche die Regel auferlegt, auf Rückwärtsfahrten zu verzichten, um daraus resultierende Unfälle zu vermeiden.

D_recyclat_Banner_05102018

Mit einer Verzögerung von vier Tagen hat die Henkel Öffentlichkeitsarbeit auf Fragen von report-D bezüglich des Kunststoffrecyclings reagiert. Henkel-Pressesprecher Lars Witteck erklärte die verspätete Antwort mit einem Fehler im firmeneigenen Mailsystem. In der Sache machte Henkel geltend, man arbeite auch, aber nicht nur mit recyceltem Material aus gelber Tonne, bzw. gelbem Sack. Für ein international tätiges Unternehmen wie Henkel sei es aus ökologischer Sicht nicht sinnvoll, sich nur auf Rezyklat aus Deutschland zu beschränken.

D_Arbeitsamt_01112017_articleimage

Die Arbeitslosigkeit ist in Düsseldorf deutlich gesunken. Gegenüber August nahm die Zahl der Arbeitslosen um 818 auf 22.168 Personen ab. Die Arbeitslosenquote beträgt 6,6 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 7,2 Prozent.

D_verdi_UKD_Zug_14082018

Wer die Berichterstattung zum Streik am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) verfolgt, gewinnt zunehmend den Eindruck, die Beschäftigten würden streiken und damit das Leben der Patienten mutwillig gefährden. So stellte es die Klinikleitung da, die von einem „grausamen Gewerkschaftsstreik“ spricht. Offenbar ist bei den Verantwortlichen des UKD immer noch nicht angekommen, dass die Arbeitsbedingungen an der Klinik bereits im Normalbetrieb so sind, dass die ordentliche Versorgung der Patienten nicht gewährleistet ist. Deshalb streiken die Mitarbeiter, nicht für mehr Geld, sondern für mehr Kollegen, damit die Patienten gut versorgt werden und nicht unter Massenabfertigung leiden.

D_SWD_Zenrale_03082018

In ihrem Geschäftsbericht für 2017 blicken die Vorstände der Stadtwerke Düsseldorf auf ein erfolgreiches Jahr. Der Umsatz lag mit 1,99 Milliarden Euro etwas unter dem Vorjahresniveau (2016: 2,04 Milliarden), aber der Jahresüberschuss stieg auf 89,8 Millionen Euro (2016: 64,5 Millionen). Mit der Erneuerung der Strominfrastruktur im Düsseldorfer Süden und dem Ausbau der Fernwärme arbeiten die Stadtwerke an großen Projekten. Ziel ist es, das Unternehmen zukunftsorientiert mit neuen Technologien aufzustellen.

D_Bruch_König_2_19072018

Die Sommerhitze liegt über Düsseldorf und da scheint es die richtige Zeit zu sein, sich schon mal Gedanken über den Winter zu machen. Das taten Oscar Bruch und Peter König, denn die beiden haben großes vor. Bei der DEG-Winterwelt übernimmt das Füchschen-Team das komplette gastronomische Angebot und auch sonst haben die beiden noch einige Neuerungen in petto.

D_F95_Henkel_21062018

Das Düsseldorfer Traditionsunternehmen Henkel wird neuer Hauptsponsor von Fortuna Düsseldorf und erweitert damit sein Engagement.

D_Flughafen_08062018

Das Oberverwaltungsgericht NRW bestätigte am Freitag (8.6.) den Planfeststellungsbeschluss des Verkehrsministeriums vom 16. Juni 2015 für die baulichen Erweiterungsmaßnahmen auf dem Flughafen Düsseldorf.

D_Rheinbahn_16052018

Die 2017-er Zahlen lassen die Rheinbahnvorstände Michael Clausecker und Klaus Klar strahlen. Der Bilanzgewinn von 67,6 Millionen Euro sorgt für eine Ausschüttung von 15 Millionen Euro an die Stadt Düsseldorf, das gab es lange nicht. Aber nicht alles ist rosig, denn die Fahrgastzahlen müssten besser sein und dann ist da noch die Sache mit den Frauen. Nur 13 Prozent der Belegschaft ist weiblich und das soll anders werden.

D_ssk_Vorstand_08032018

Die Stadt-Sparkasse Düsseldorf zieht sich von den Privatkunden zurück, schaltet ganze Stadtteile von der Bargeldversorgung ab, plant aktuell die Entlassung von mehreren hundert Mitarbeitern und verweigert unter Hinweis auf die dafür notwendigen Rückstellungen in Millionenhöhe eine angemessene Auszahlung an die Stadt. Begleitet wird der Wandel von der Hausbank zur Rausbank von einer Kommunikation voller Nebelkerzen und Halbwahrheiten. Als Verwaltungsratschef wird Oberbürgermeister Thomas Geisel wenig an dem kunden- und mitarbeiterfeindlichen Kurs der einstigen Kleine-Leute-Bank ändern können. Nur: Schuld ist nicht er, sondern jahrelange Versäumnisse des Vorstandes der Stadtsparkasse Düsseldorf.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum