Unternehmen

D_grossmarkt_02042020

Die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR) informierte am Mittwoch (1.4.) in einer Pressemitteilung, dass sie mit der Metro und der Stadt Düsseldorf eine Absichtserklärung geschlossen hat, Teile des Großmarktgeländes an der Ulmenstraße gemeinsam zu entwickeln. Damit könnte dort auch ein neuer Metromarkt entstehen.

D_Henkel_27032020

Die Hauptversammlung des Unternehmens Henkel war für den 20. April terminiert und wird nun aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus verschoben.

D_dus_26072019

Der Airport in Düsseldorf hält den Flugbetrieb aufrecht, passt aber die Infrastruktur an die Nachfrage an, denn es gibt deutlich weniger Starts und Landungen. So wird schrittweise die Abfertigung der Passagiere nur noch im Gate A erfolgen.

D_Sparkasse_01112018

Bei ihrer Bilanzpressekonferenz am Dienstag (10.3.) zeigten sich die Vorstände der Stadtsparkasse Düsseldorf zufrieden mit dem zurückliegenden Geschäftsjahr. Es war das zehnte Wachstumsjahr in Folge. Bei einem Wirtschaftswachstum von 0,6 Prozent nannte Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, das Jahr 2019 ein „Auf“ ohne „Schwung“. Die Bilanzsumme stieg auf 12,7 Milliarden Euro und das Kreditneugeschäft hatte ein Volumen von 1,94 Milliarden Euro.

D_Henkel_Logo_20200305

Der Coronavirus wird Henkel mindestens 100 Millionen Euro kosten. Diese Zahl nannte der neue Henkel-Chef Carsten Knobel am Donnerstag (5.3.) im Rahmen der Bilanz-Pressekonferenz. Allein in China hat Henkel zwölf Produktionsstätten mit 4100 Mitarbeitern. Eigentlich sollten Journalisten und Analysten in London über die 2019er Zahlen und die neue Unternehmensstrategie informiert werden. Wegen des Virus verlagerte das Düsseldorfer Unternehmen seine Konferenz ins Netz. Mit ihrem Vortrag konnten Knobel und Henkel-Finanzchef Marco Swoboda die Finanzmärkte offenbar nicht überzeugen. Der Kurs der Henkel-Aktien sackte bis Donnerstag, 14 Uhr, um 3,7 Prozent, im Rahmen eines ebenfalls stark sinkenden DAX.

D_real_14022020

Der Weg der Aktionäre der Metro AG zur Hauptversammlung im Düsseldorfer Congress Center führte am Freitagmorgen (14.2.) an rund 1.000 lautstarken Demonstranten vorbei. Die Beschäftigten der Real-Märkte verkündeten ihren Unmut über den anstehenden Verkauf und der seit 2018 fehlenden Tarifbindung mit ihren Trillerpfeiffen.

D_PSD_06022020

Vor fünf Monaten führte die PSD Bank Rhein-Ruhr mit einer neuen „Persönliche Immobilien Assistentin“ - PIA - ein frei zugängliches Online-Tool ein, das zukünftige und aktuelle Immobilienbesitzer bei Fragen rund um den Kauf, Bau und Modernisierung unterstützt. Das wurde bereits von 35.000 Kunden angenommen und wird weiter ausgebaut, wie Dr. Stephan Schmitz und August-Wilhelm Albert beim Jahrespressegespräch der PSD Bank Rhein-Ruhr am Donnerstag (6.2.) vorstellen. Die PSD Bank Rhein-Ruhr verbucht mit ihren 224 Mitarbeitern und rund 4.500 Neukunden weiterhin positive Zahlen im Geschäftsjahr 2019.

D_Bankenv_uebergabe_04022020

VertreterInnen von 19 gemeinnützigen Organisationen waren am Montag (3.2.) in die 20. Etage der Sparkassenzentrale an der Berliner Allee gekommen. Denn die Bankenvereinigung hatte insgesamt 55.400 Euro zu vergeben, über die sich die Empfänger freuen konnten. Schecks gab es keine – das Geld wurde gleich auf die Konten der Vereine und Institutionen überweisen.

D_Fuji_Scheck_31012020

Die Belegschaft von Fujifilm, deren Europazentrale auf der Heesenstraße in Heerdt ist, hat in der Vorweihnachtszeit verschiedene Aktionen gestartet, denn sie hatten sich vorgenommen, den Düsseldorfer gutenachtbus zu unterstützen. Dass sie dabei sehr erfolgreich waren, zeigte sich nun bei der Spendenübergabe. Denn Bruder Peter Amendt konnte sich über einen Scheck über 5.000 Euro freuen.

D_SWD_4_17012020

„Zukunftsviertel Unterbilk/Friedrichstadt“ heißt das Projekt, das die Stadtwerke Vorstände Dr. Udo Brockmeier und Manfred Abrahams am Freitag (17.1.) vorstellten. Anhand der beiden Stadtteile wollen die Stadtwerke innovative Konzepte testen und damit die Stadt Düsseldorf auf dem Weg zu einer Metropole der Zukunft begleiten.

D_Grossmarkt_IDR1_20181128_articleimage

Die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz (IDR) verhandelte seit mehr als zwei Jahren mit den Händlern des Großmarktes über eine Neuausrichtung auf privatwirtschaftlicher Basis. Dafür wurde eigens die Großmarkthallen Düsseldorf Genossenschaft gegründet. Doch die Mehrheit der Händler schloss sich den Absprachen nicht an und hielt ihre Klagen gegen die Stadt Düsseldorf aufrecht. Die IDR erklärte deshalb am Mittwoch (8.1.) das Scheitern der Verhandlungen.

D_Mercedes_3_06012020

Nein, der Düsseldorfer Karneval fährt nicht Fahrrad. Die Mercedes Benz Niederlassung Düsseldorf stellt den Tollitäten und Gefolge sechs Fahrzeuge zur Verfügung. Der Wagen des Prinzenpaars ist sogar ein umweltfreundliches Hybridfahrzeug. Seit 40 Jahren unterstützt Mercedes die Karnevalisten – dafür gab es Dank vom CC und ein dreifaches Helau.

D_Rheinbahn_3_10122019

Der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat in seiner Sitzung am Dienstag (10.12.) den Vertrag des Arbeitsdirketors und Vorstandsvorsitzenden Klaus Klar bestätigt. Sein Vertrag geht nun für weitere fünf Jahre bis zum Jahr 2025. Vorzeitig wurde der Vertrag von Technik-Vorstand Michael Richarz bis März 2024 verlängert. Bis die Stelle des Finanzvorstands neu besetzt ist, übernimmt Susanne Momberg als Interimslösung die Leitung des kaufmännischen Bereichs der Rheinbahn

D_Lier_14112019

Erst Anfang Mai hatte Sylvia Lier bei der Rheinbahn ihre Arbeit als Vorstand für die Bereiche Finanzen und Marktbearbeitung aufgenommen. Am Donnerstag (14.11.) hat der Aufsichtsrat der Rheinbahn – wie es heißt einvernehmlich – die Zusammenarbeit mit Sylvia Lier beendet. Zwar gab es keine juristisch vorwerfbaren Pflichtverletzungen, doch ihr Verhalten im Zusammenhang mit den Vorwürfen der privaten Nutzung ihres Dienstwagen durch ihren Ehemann, hatte das Vertrauen erschüttert.

D_clever_shuttle_13112019

Seit Mittwoch (13.11.) bietet die Firma CleverShuttle einen Testbetrieb im RidePooling an, bei dem spontan Fahrgemeinschaften in Düsseldorf gebildet werden können. Mehrere Personen, die ein ähnliches Ziel haben, nutzen ein Fahrzeug, das von einem CleverShuttle-Fahrer gesteuert wird. Gebucht wird die Fahrt über eine App. Die Fahrtkosten liegen deutlich unter denen von herkömmlichen Taxis – verspricht der Anbieter. Dabei setzt CleverShuttle nur elektrisch-, batterie- oder wasserstoffbetriebene Fahrzeuge ein.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum