Wirtschaft Unternehmen

D_Azubi_speed_dating_cLindaHammer

Die Sanduhr stoppt die Zeit, ein Lächeln gewinnt: Speed-Dating um einen Ausbildungsplatz

Auf die Schnelle zum Ausbildungsplatz: Speed-Dating mit Düsseldorfer Unternehmen

In nur zehn Minuten zu einem Ausbildungsplatz? Klingt verlockend: Zum Azubi-Speed-Dating bietet die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf gleich drei Termine im Mai an: am Mittwoch, 6. Mai, 14 bis 17 Uhr, zusammen mit dem Verein BOBplus im Rathaus Langenfeld, Konrad-Adenauer-Platz 1. Am 12. Mai, 10 bis 15 Uhr in der CCD Stadthalle (Stockumer Kirchstraße 61) und am 10. Juni, 10 bis 15 Uhr in der Stadthalle Hilden.

Für den 6. Mai in Langenfeld haben 25 Unternehmen zugesagt. Sie wollen 185 Ausbildungsplätze in 24 verschiedenen Berufen anbieten. Die Spielregeln: Bewerberinnen und Bewerber haben jeweils zehn Minuten Zeit, um sich vorzustellen. „Das reicht aber für gewöhnlich aus, um festzustellen, ob die Chemie stimmt“, so Clemens Urbanek, Geschäftsführer der IHK Düsseldorf und Leiter der Abteilung Berufsbildung/Prüfungen. Fällt das Gespräch positiv aus, bekommen die Bewerber eine Einladung zum „Recall” oder einem Test oder dürfen einige Tage zur Probe in den Unternehmen arbeiten. Wer am Speed-Dating teilnimmt, sollte Bewerbungsunterlagen in ausreichender Zahl dabei haben!
Tipps zur Vorbereitung auf das Speed-Dating und eine Liste der Unternehmen finden sich unter www.duesseldorf.ihk.de, unter der Dokumentennummer 86227. Darüber hinaus beantworten Inge Kohnen (0211-3557-445) und Vanessa Kring (0211-3557-436) Fragen.

Zurück zur Rubrik Unternehmen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Unternehmen

D_Taxi_17042019

Die Gruppe der Taxi-Fahrer feiert es als ersten Erfolg, als in dieser Woche bekannt wurde, dass die Stadt Düsseldorf der Mietwagenfirma SafeDriver Ennoo die Erlaubnis zur Personenbeförderung entzogen hat. Damit hat Uber einen Vertragspartner weniger, doch das ändert wenig an der Düsseldorf-Präsenz, betont ein Uber-Firmensprecher. Ob das Vorgehen der Stadtverwaltung rechtens ist, soll jetzt das Verwaltungsgericht klären, kündigte der Chef von Ennoo an.

D_Leysieffer_20190403

Ein Kegel-Osterhase in Pink mit 65 Gramm Pralinen – 9,95 Euro, eine Trüffel-Eier-Stange mit 105 Gramm Hüftgold – 9,90 Euro – das sind nur zwei der Angebote der Chocolaterie Leysieffer. Aber es ist vielleicht das letzte Osterangebot. Die süßeste Versuchung der Düsseldorfer Königsallee hat am Dienstag (2.4.) Insolvenz angemeldet.

D_Rheinbahn_3_28032019

Wie erwartet hat der Aufsichtsrat der Rheinbahn am Donnerstag (28.3.) Klaus Klar, Sylvia Lier und Michael Richarz zu neuen Vorständen berufen. Klar wird die Position des Vorstandsvorsitzenden bekleiden und mit Michael Richarz die Tätigkeit sofort beginnen. Lier stößt im Mai dazu.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D