Wirtschaft Unternehmen

D_Deutsche_Bank_20160717

Enfernt sich von Kunden: Die Deutsche Bank schließt vier Filialen in Düsseldorf

Banken-Sterben in Düsseldorf: Deutsche Bank will vier Filialen schließen, Stadt-Sparkasse Düsseldorf kippt 18 Zweigstellen

Kunden der Deutschen Bank müssen sich offenbar von ihrem „erstklassigen Bankerlebnis“ (Eigenwerbung) verabschieden: zumindest, wenn sie in Düsseldorf-Oberbilk, Golzheim, Flingern oder am Wehrhahn wohnen. Denn die Deutsche Bank schließt diese vier Filialen bis Ende 2017, als Teil eines deutschlandweiten Sparprogramms. Dabei gibt es für 188 von 723 Filialen den letzten Schalterschluss.

Bei einem Blick auf die Gesamtliste zeigt sich, welche Städte oder Stadtteile die kühlen Deutsch-Banker als zu wenig finanzkräftig und damit nicht gewinnträchtig genug aussortiert haben: Erkelenz oder Xanten gibt die Bank ganz auf. In Düsseldorf behalten die Kunden lediglich ihre Kontonummer – Geldberater, Filialleiter, der kurze Weg zum Geldinstitut – alles von der Deutschen Bank gekappt. Und: Die Stadt-Sparkasse Düsseldorf plant ähnliches: Bis 2019 werden 18 Niederlassungen geschlossen, 70 Arbeitsplätze gestrichen.
Besonders perfide geht dabei die Deutsche Bank gegen die eigene Belegschaft vor: Allen 723 Filialleitern wurde gekündigt, sie müssen sich auf den eigenen Job neu bewerben. Manche bekommen bei dieser "Reise nach Jerusalem" keinen Chefsessel mehr. Bis 2020 soll knapp jeder zehnte Arbeitsplatz innerhalb der Deutschen Bank entfallen.   

Zurück zur Rubrik Unternehmen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Unternehmen

D_F95_Trikot_12052019

Noch vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison können sich die Fans auf das neue Heimtrikot der Fortunen freuen. Es ist in Anlehnung an das Heimtrikot von 1982 bis 1985 gestaltet und wird bereits beim Spiel gegen Hannover am Samstag (18.5.) zum Einsatz kommen.

D_KoeII_Animation_09052019

Der Gustaf-Grüngens-Platz nimmt langsam Gestalt an: Der Kö-Bogen II ensteht. Am Donnerstag (9.5.) wurde die Grundsteinlegung und das Richtfest gefeiert. Das Geschäfts- und Bürohausensemble wird eine der größten Grünfassaden Europas erhalten.

D_DLive_Bier_08052019

Gute Nachrichten für Besucher der Merkur Spiel-Arena: Ab 1. September kann leckeres Schumacher Alt genossen werden. Die Hausbrauerei Schumacher hat einen Vertrag mit D-Live geschlossen und ist damit die erste Hausbierbrauerei in einem Bundesligastadion.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D