Wirtschaft Unternehmen

D_F95_Trikot_12052019

Auf Plakatwänden wird bereits für das neue Heimtrikot geworben, Foto: Niklas Vogel

Bereit für die nächste Saison: Fortuna Düsseldorf präsentiert das neue Heimtrikot

Noch vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison können sich die Fans auf das neue Heimtrikot der Fortunen freuen. Es ist in Anlehnung an das Heimtrikot von 1982 bis 1985 gestaltet und wird bereits beim Spiel gegen Hannover am Samstag (18.5.) zum Einsatz kommen.

Das klassische Design soll erneut für Tradition stehen. Unter dem F95-Logo ist zum Jubiläum in Gold der Schriftzug „125 Jahre / 1895 – 2020“ eingestickt. Ebenfalls in Gold gibt es im Nacken den Schriftzug F95. Ein Foto von Manfred Bockenfeld mit dem Satz „Kämpfen und Siegen seit 1895“ wurde im Inneren eingearbeitet. Das Kragenband enthält die Worte „Tradition“ und „125 Jahre“.

D_F95_Trikot_1_12052019

So wird das neue Heimtrikot aussehen, Foto: Fortuna Düsseldorf

Das Trikot wird in Kürze in den F95-Fanshops am Flinger Broich und am Burgplatz sowie über den Onlineshop zu kaufen sein. Zum Preis von 79,95 Euro ist es als Erwachsenen-Trikot in den Größen S-5XL und als Damentrikot erhältlich. Das Kindertrikot (128-164) kostet 59,95 Euro. Später soll eine Variante mit langem Arm aufgelegt werden.

Zurück zur Rubrik Unternehmen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Unternehmen

D_Parken_DUS_13082019

Nachdem der Flughafen vor einem Jahr mit der Schrankenregelung auf der Ankunfts- und Ablugebene zuerst für Staus gesorgt hatte, sorgt das System mittlerweile für mehr Ordnung vor den Terminals. Nun erfolgt eine weitere Optimierung. Die Kennzeichen der Fahrzeuge werden bei der Einfahrt in die Zone gescannt und wer unter zehn Minuten parkt, für den heben sich bei der Ausfahrt automatisch die Schranken. So soll die Verkehrssituation noch entspannter werden.

D_MetroGlocke_20171103

Die Schachpartie um die Macht beim Düsseldorfer Metro-Konzern ist noch nicht vorbei. Vordergründig wird am heutigen Freitagnachmittag (9.8.) der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky mit den Schultern zucken. Der Investor hat nicht – wie geplant – 67,5 Prozent der Unternehmensanteile erwerben können, indem er den Metro-Aktionären 16 Euro pro Stammaktie und 13,80 Euro je Vorzugsaktie geboten hat. Dennoch er besitzt 17,5 Prozent aller Metro-Aktien – und will nun den Metro-Vorstand vor sich hertreiben.

D_Fuechschen_Koenig_08082019

Viele Fans der DEG schlucken in Gedanken bereits genüsslich bei der Vorstellung, demnächst mit Füchsen-Alt die Siege der DEG zu feiern. Das wird ab September 2020 möglich sein, gaben der Geschäftsführer von D.LIVE, Michael Brill, und Peter König von der Hausbrauerei „Im Füchschen“ am Donnerstag bekannt. Zahlreiche Motive mit den frechen Füchsen und dem Dome künden schon jetzt von der neuen Partnerschaft

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D