Wirtschaft Unternehmen

D_Bankenv_uebergabe_04022020

Die Vertreter den Banken trafen sich mit den 19 Organisationen, Foto: Stadtsparkasse Düsseldorf

Düsseldorf: 19 Organisationen freuen sich über Spenden der Bankenvereinigung

VertreterInnen von 19 gemeinnützigen Organisationen waren am Montag (3.2.) in die 20. Etage der Sparkassenzentrale an der Berliner Allee gekommen. Denn die Bankenvereinigung hatte insgesamt 55.400 Euro zu vergeben, über die sich die Empfänger freuen konnten. Schecks gab es keine – das Geld wurde gleich auf die Konten der Vereine und Institutionen überweisen.

Förderung von sozialem Engagement

Karin-Brigitte Göbel, Präsidentin der Düsseldorfer Bankenvereinigung und Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, freut sich in jedem Jahr gemeinsam mit den Mitgliedern der Bankenvereinigung das vielfältige Engagement ausgewählter Organisationen unterstützen zu können. Die Bankenvereinigung ist ein Zusammenschluss von 25 privaten, öffentlich-rechtlichen und genossenschaftlichen Banken und Kreditinstituten aus der Region Düsseldorf. Vielen der Mitglieder liegen bestimmte Gruppen und Aufgaben besonders am Herzen und so werden jährlich zahlreiche Vorschläge eingereicht, die sich um einen Teil des Spendentopfs bewerben. Das Spektrum erstreckt sich von Hilfen für benachteiligte Kinder über ältere Menschen, Kranke oder Wohnungslose. Die Mitgliedsinstitute entscheiden in einer gemeinsamen Sitzung, welche Projekte gefördert werden.

Die Bankenvereinigung will das vielfältige Engagement in Düsseldorf widerspiegeln. Daher sind auch in diesem Jahr wieder kleine und junge Projekte dabei, die wenig Öffentlichkeitsarbeit leisten können und noch bekannt werden wollen. Den Fokus liegt dabei auf Einrichtungen in Düsseldorf.

D_Bankenv_kabawil_04022020

Kabawil-Projektleiterin Petra Kohn(mitte) freute sich über den Besuch der Bankenvereinigung

Doch die Bankenvereinigung belässt es nicht nur bei der Überweisung von Geld. Im August des vergangenen Jahres besuchten die ChefInnen verschiedener Banken einen den Begünstigten vom 2019 – den Verein Kabawil. Dabei konnten sie sich persönlich einen Eindruck verschaffen, was mit dem Geld realisiert werden konnte: Beim ProjektKunstRaumStationen nahmen 60 Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren an einem fünftägigen Workshop mit Tanz, Musik, Theater, Fotografie und Gestaltung teil.

D_Bankenv_kabawil_Essen_04022020

Die Vertreter der Banken schauten nicht nur, sie packten auch bei der Essensausgabe mit an

„Durch die Bankenvereinigung haben wir jedes Jahr die Möglichkeit, die Menschen in der Region auf eine vielfältige Weise in einem breitgefächerten Umfang zu unterstützen. Die Vereine, Organisationen und Institutionen sind überall in der Stadt tätig, sodass viele gesellschaftliche Bereiche davon profitieren können und so die Lebensqualität für viele erheblich gesteigert werden kann,“ betonte Karin-Brigitte Göbel.

Die Vertreter der geförderten Vereine nutzten bei der Spendenübergabe die Gelegenheit, ihre Arbeit und die Verwendung der Spende vorzustellen. In diesem Jahr werden die finanziellen Mittel zum Beispiel verwendet, um sozial-benachteiligte Grundschulkinder gesundheitlich zu fördern, Bildungs- und Betreuungsarbeit für alle Generationen anzubieten oder Obdachlosen regulären Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Es freuten sich diesmal:

> FunnyMoney

> Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft

> Froschkönige gegen KinderArmut e. V.

> vision : teilen und fiftyfifty

> "Gerresheim Gemeinsam" – evangelische Stiftung

> Ambulanter Kinder- und Jugendhospizverein Düsseldorf

> Wir können Helden sein! e. V.

> Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband (Landesverband NRW)

> asphalt e. V. – Verein zur Förderung obdachloser + armer Menschen

> Pro Mädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e. V.

> Diakonie Düsseldorf

> Trotzdem e. V. Verein für Jugendhilfe

> Sports partner ship e. V.

> Düsseldorf Kids mit PFIFF e. V.

> Benedikt Niemeyer Stiftung Kinder musizieren gGmbH

> Alte Löwen – Hilfe für die Ältesten in Düsseldorf

> Jumpers gGmbH

> Förderverein Palliativmedizin Marien Hospital Düsseldorf

> Walter- und Elisabeth Jünger Stiftung

Zurück zur Rubrik Unternehmen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Unternehmen

D_grossmarkt_02042020

Die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR) informierte am Mittwoch (1.4.) in einer Pressemitteilung, dass sie mit der Metro und der Stadt Düsseldorf eine Absichtserklärung geschlossen hat, Teile des Großmarktgeländes an der Ulmenstraße gemeinsam zu entwickeln. Damit könnte dort auch ein neuer Metromarkt entstehen.

D_Henkel_27032020

Die Hauptversammlung des Unternehmens Henkel war für den 20. April terminiert und wird nun aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus verschoben.

D_dus_26072019

Der Airport in Düsseldorf hält den Flugbetrieb aufrecht, passt aber die Infrastruktur an die Nachfrage an, denn es gibt deutlich weniger Starts und Landungen. So wird schrittweise die Abfertigung der Passagiere nur noch im Gate A erfolgen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D