Wirtschaft Unternehmen

D_martin_van_gemmeren_20160628

Soll nach Informationen, die report-D vorliegen, keine Vertragsverlängerung bekommen: Dr. Martin van Gemmeren

Düsseldorf flüstert: Verwaltungsrat der Stadt-Sparkasse will Vertrag mit Risikovorstand van Gemmeren nicht verlängern

Der Streit zwischen Stadt-Sparkasse Düsseldorf und der Stadt ist zwar beigelegt; doch nun fordert er an der Spitze des widerborstigen Geldinstituts den ersten Kopf. Nach Informationen, die report-D vorliegen, ist der Verwaltungsrat der Meinung, dass der für das Risikomanagement zuständige Sparkassenvorstand Martin van Gemmeren zum Jahresende keine Vertragsverlängerung bekommen soll.

Natürlich gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Verlautbarungen über Spitzenpersonalien wie diese, die sich gerade entwickeln. Doch der Verwaltungsrat war und ist extrem verschnupft über den Schaden, den die Betonköpfe im Sparkassenvorstand in den zurückliegenden Monaten angerichtet haben. Deshalb hat man heute mehrheitlich entschieden, dass eine Trennung von van Gemmeren besser sei – für die Stadt-Sparkasse Düsseldorf, ihre Kunden und ihre Mitarbeiter.

Aus der eigenen Substanz gewirtschaftet

Hinter dieser Formulierung steckt aber nicht nur der Ärger um eine lange Zeit verweigerte Ausschüttung von Stadt-Sparkassen-Gewinnen an die Stadt. Dem Vorstand wird eine falsche, weil zu zögerliche und selbst Kunden mit ausgezeichneter Bonität vertreibende Kreditpolitik nachgesagt. Dass die Stadt-Sparkasse Düsseldorf besser dasteht als viele andere Stadt-Sparkasse im Landes Nordrhein-Westfalen wird nicht mit der Tüchtigkeit, dem Mut und der Weitsicht des Vorstands in Verbindung gebracht. Sondern mit dessen Fähigkeit, durch Verkäufe aus der eigenen Substanz die Braut für einen Abend schöner zu machen, als sie anderntags im Sonnenlicht tatsächlich ausschaut.

Die Sache mit der Vorgeschichte

Das Risikovorstand Martin van Gemmeren vor knapp fünf Jahren aus dem Strudel der gecrashten HSH Nordbank nach Düsseldorf kam – und seit peinlichen Befragungen durch Ermittler, Staatsanwälte und parlamentarische Untersuchungsausschüsse mutmaßlich wenig Lust auf weitere Risiken hat, mag man menschlich verstehen. Eine Stadt-Sparkasse Düsseldorf hat aber auch den Auftrag, ihren Träger – die Stadt – und die Unternehmer in ihr, die Start-Ups, die Handwerker durch schwierige Zeiten zu bringen.

Warnschuss für den Vorsitzenden

Die Personalie van Gemmeren ist zugleich ein Warnschuss vor den Bug des Stadt-Sparkassenvorstand Arndt Hallmann. Der hatte sich 2011/12 für den nun in Ungnade gefallenen van Gemmeren stark gemacht und ihn überhaupt erst nach Düsseldorf geholt.

Zurück zur Rubrik Unternehmen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Unternehmen

D_Parken_DUS_13082019

Nachdem der Flughafen vor einem Jahr mit der Schrankenregelung auf der Ankunfts- und Ablugebene zuerst für Staus gesorgt hatte, sorgt das System mittlerweile für mehr Ordnung vor den Terminals. Nun erfolgt eine weitere Optimierung. Die Kennzeichen der Fahrzeuge werden bei der Einfahrt in die Zone gescannt und wer unter zehn Minuten parkt, für den heben sich bei der Ausfahrt automatisch die Schranken. So soll die Verkehrssituation noch entspannter werden.

D_MetroGlocke_20171103

Die Schachpartie um die Macht beim Düsseldorfer Metro-Konzern ist noch nicht vorbei. Vordergründig wird am heutigen Freitagnachmittag (9.8.) der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky mit den Schultern zucken. Der Investor hat nicht – wie geplant – 67,5 Prozent der Unternehmensanteile erwerben können, indem er den Metro-Aktionären 16 Euro pro Stammaktie und 13,80 Euro je Vorzugsaktie geboten hat. Dennoch er besitzt 17,5 Prozent aller Metro-Aktien – und will nun den Metro-Vorstand vor sich hertreiben.

D_Fuechschen_Koenig_08082019

Viele Fans der DEG schlucken in Gedanken bereits genüsslich bei der Vorstellung, demnächst mit Füchsen-Alt die Siege der DEG zu feiern. Das wird ab September 2020 möglich sein, gaben der Geschäftsführer von D.LIVE, Michael Brill, und Peter König von der Hausbrauerei „Im Füchschen“ am Donnerstag bekannt. Zahlreiche Motive mit den frechen Füchsen und dem Dome künden schon jetzt von der neuen Partnerschaft

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D